Vienhues Biomarkt - Newsletter Juli / August 2019

Aus eigenem Anbau

Gurken, Tomaten, Zucchini und diverse Salate werden auch in diesem Sommer die Hauptprotagonisten aus unserem eigenem Anbau sein. Ergänzt wird die Angebotspalette unter anderem durch etliche Schnittkräuter sowie Palmkohl, Mangold und Spinat.
Seit Mitte Juni arbeiteten 4 Vollzeitkräfte und eine Teilzeitkraft bei uns im Erwerbsgartenbau daran, zu pflanzen, zu ernten und zu pflegen. Insbesondere die Kulturführung von Tomaten und Gurken in den Folientunneln ist zeitaufwendig und an warmen Tagen ganz schön schweißtreibend. So wollen Tomaten ausgegeizt, teilweise entblättert und hochgebunden werden, und insbesondere auch Gurken brauchen viel Aufmerksamkeit und Handarbeit, wenn die Kultur gut gelingen soll.

Im Juli werden dann im Freiland Rote Bete, Sellerie und Grünkohl gepflanzt, im August folgen Radicchio und schon wieder der erste Feldsalat

Neue Heckenanpflanzung

Naturnahe Grünflächen sind in unserer Kulturlandschaft selten geworden, sie bieten jedoch wichtige Nahrungs- und Schutzräume für Vögel, Insekten und Kleinsäuger. Wir haben auf einer Fläche von 150 m2 eine freiwachsende Hecke aus heimischen Sträuchern angepflanzt. (Bild oben) Noch stehen die Gehölze ziemlich vereinzelt und haben reichlich Platz sich frei auszubreiten, zu ihren „Füßen“ haben wir eine Wildblumenmischung gesät, momentan dominiert hier der Raps. In unserem Garten nutzen wir zudem jede Gelegenheit, um Wildblumen anzupflanzen. Kornblumen, Schafgarbe oder Malve sind nicht nur eine Augenweide, sondern auch eine ökologische Bereicherung.

Bustour am 07.09.
in die Bio-Region-Niederrhein

Wir planen wieder eine Bustour zu den KollegInnen unserer Bio-Region-Niederrhein. Die Vorbereitungen laufen, und es wird sicher wieder eine spannende Tour geben. Wir besuchen drei Betriebe und bekommen eine ganz persönliche Einsicht in die Arbeit unserer KollegenInnen.
Die Ganztagestour wird einen Eigenanteil von 25 Euro an den Fahrtkosten plus 10 Euro Verpflegungskosten beinhalten.
Nähere Infos und Anmeldung unter:
pia@biomarkt-willich.de
oder telefonisch mittwochs von 8-16 Uhr unter 0160-89 370 74

Unsere Leseempfehlung

Das Sonderheft: „Ernährung beugt vor“ - ein UGB-Forum Spezial
Aus dem Klappentext: „Die richtige Ernährung ist zwar kein Garantieschein für lebenslange Gesundheit. Wer jedoch auf eine abwechslungsreiche, bunte und pflanzliche Lebensmittelauswahl achtet, hat beste Chancen auf ein unbeschwertes Leben. Die Autoren schildern anschaulich und fundiert, worauf es bei der Vorbeugung bestimmter Erkrankungen ankommt. Das Sonderheft berichtet unter anderem, wie es gelingt, das Herz zu schützen, lebergesund zu essen oder was man tun kann, um Entzündungen vorzubeugen.
Auf welche Ernährungs- und Lebensstilfaktoren es dabei ankommt, berichtet der renommierte Ernährungswissenschaftler Prof. Claus Leitzmann. Einzelne Beiträge gehen der Rolle von Ballaststoffen, Fettsäuren und Kohlenhydraten in puncto Gesundheitsschutz auf den Grund. Und dass auch Fasten und Intervallfasten aktive Fürsorge für das Wohlbefinden bedeutet …“ www.ugb.de

Feierabendmarkt in Willich

An den Freitagen 26.07., 23.08. und am 27.09. sind wir mit einem kleinen Gemüsestand am neu gestalteten Platz vor der Kirche St. Katharina in Alt-Willich auf dem neu etablierten, sommerlichen Feierabendmarkt anzutreffen. Rund 12 bis 15 Stände – zum Teil auch mit Ausschank - sollen in der Zeit von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr zur Belebung der Innenstadt beitragen.

Stellenangebote

Wir suchen für unsere Märkte in Viersen und Kempen je noch eine/n biointeressierte/n MitarbeiterIn in Teilzeit. Auch eine halbe Stelle für die Reinigung aller drei Märkte ist aktuell noch zu vergeben. Näheres unter 02154/429359 oder vor Ort nachfragen.

Land und Lecker

Seit 10 Jahren gibt es dieses auch bei vielen BiokundInnen beliebte Fernsehformat in den dritten Programmen. Mehrere ökologisch wirtschaftende Betriebe aus der Bioregion Niederrhein waren schon recht erfolgreich daran beteiligt.
In der neuen Staffel – Start am 15.07. – sind u.a. unsere Kolleginnen Barbara und Simone vom Demeterbetrieb Büsch in Weeze dabei – wir drücken die Daumen.

Geniestreich

An dieser Stelle möchten wir mal Werbung machen für eine kleine Manufaktur in Bielefeld, die aus bio-zertifizierten Stoffen (Jeans)-Hosen vollständig in Deutschland handgefertigt produziert. Qualität der Verarbeitung, Kundenservice und die Möglichkeit, sich seine Hose passgenau schneidern zu lassen, haben uns überzeugt.
Siehe: www.geniestreich-jeans.de

Weihnachtsbäume. Jetzt schon?

In diesem Jahr werden wir erstmals ökologisch angebaute Weihnachtsbäume anbieten. Bestellzettel hierfür werden bald in den Läden ausliegen. Bei Fragen zum Thema wenden Sie sich bitte an Pia:
pia@biomarkt-willich.de
oder telefonisch mittwochs von 8-16 Uhr unter 0160-89 370 74



Veranstaltungshinweise

Immer wieder mal wird man diesen Sommer unsere Kolleginnen Pia und Barbara mit verschiedenen Verkostungsständen in oder vor einem unserer drei Läden finden. So gibt es Kaltgurkensuppe, Zucchinigemüsedips, süße Kräuterkürbiswaffeln und andere kulinarische Highlights. Auch ein Tomatentestessen wird es natürlich wieder im Programm geben …

Sonntag
07. 07.
Niederrheinischer Radwandertag: Am Niederrhein mal so richtig in die Pedale treten. Näheres unter:
www.niederrhein-tourismus.de/Radwandertag


Freitag
12. 07.
Papperlapapp-Kulturcafé in Tönisvorst, 18:30 Uhr:
Der Frauenchor „Imtakt“ und der Männerchor „Orpheus 1863
Anrath e.V.“ gestalten einen Serenaden-Abend im Innenhof des Papperlapapp. Eintritt frei! - Reservierung erforderlich


Fr. bis So.
12. - 14.07.
Erstes, großes Viersener Street Food Festival
im Casinogarten Viersen

Mit dabei der große Kinderspielplatz mit Rutschen & Sandmuscheln für die ganz Kleinen, der Lese-, Bastel- & Malecke, dem Kinderzirkus zum Jonglieren & Balancieren, Kinderschminken und die Kinderkochschule mit Kräutergarten!


Sa. 20.07.
und
So. 21. 07.
Offene Gartenpforte Rheinland: Etliche private Gärten in Viersen und Umgebung öffnen sich für die Öffentlichkeit.
Näheres unter: www.offene-gartenpforte-rheinland.de


Samstag, 23.08., Jubiläumsfest Lammertzhof, 18:00 - 23:00 Uhr
Zum 30-jährigen Biolandjubiläum 2019 hat sich der Lammertzhof etwas ganz Besonderes einfallen lassen. So wird dieses Jubiläum nicht nur mit dem jährlichen Hoffest, sondern auch mit einem Konzert der Band LaBrassBanda gefeiert. Ein erfrischender Mix aus Hip-Hop, Funk, Jazz und Blasmusik – das ist der unverkennbare „Alpen-Jazz-Techno“ der 7-köpfigen Band aus Bayern. Zwischen Gemüsefeldern, Gewächshäusern, dem großen Bioladen, Streuobstwiesen, Schafen und Hühnern soll die Mittanzparty steigen. Für vielfältige Bio-Getränke und Bio-Verpflegung ist gesorgt.
Karten gibt es ab 38,50 Euro bei der Stadt Kaarst und im Ticketportal unter: www.reservix.de oder auf dem Lammertzhof an der Kasse.

Zum Vormerken: 31.08. - 15.09., Aktionstage Öko-Landbau NRW:
Viele Veranstaltungen in der näheren und weiteren Umgebung, z.B. Garten- und Feldbegehungen, Verkostungen, Hoffeste … Wir werden am 13.09. in Willich und am 14.09. in Viersen Verköstigungen „rund um den Kürbis“ anbieten. Am 01.09. findet das Hoffest auf dem Lammertzhof in Kaarst-Büttgen statt – wir sind mit einem Stand vertreten.


Achtung! Während der Sommerferien haben unsere Läden wie üblich geöffnet