Vienhues Biomarkt - Newsletter März / April 2018

D a n k e s c h ö n !

Am 15. Mai diesen Jahres gibt es den Hofladen in Willich seit 20 Jahren. Am 19. Juli 2007 tat sich die Tür zum Biomarkt in Kempen zum ersten Mal auf, und am 16. Mai 2013 eröffnete der Markt in Viersen.
An dieser Stelle möchte ich – Harald Vienhues – Dank sagen an alle, egal ob als KundIn, MitarbeiterIn, ErzeugerIn, LieferantIn oder in sonstiger Funktion, die dazu beigetragen haben, dass eine lebendige und auf Kooperation ausgerichtete Biolandschaft in unserer Region existiert. Im Mai wird es einige Jubiläumsaktionen in Willich und Viersen geben, und in Kempen wird eine größere Aktion im Rahmen der Ökolandbautage NRW veranstaltet.

Aus dem eigenen Anbau

Hauptsächlich haben die KollegInnen der Gärtnerei bis jetzt verschiedenste Salate, Kohlrabi, Mangold und diverse Kräuter gepflanzt. Knapp dreitausend Tomaten-, Gurken- und Zucchinipflanzen haben hoffentlich einen guten Standplatz bekommen, ab Mitte Mai kommen dann noch die Hokkaidokürbisse hinzu. Im Juni erfolgt die Pflanzung vom Schwarzkohl, den man auch unter dem Namen Palmkohl kennt. Momentan ist die Ernte der früh gepflanzten Kulturen wie Baby-Leaf, Rauke und Spinat schon im vollen Gange, und durchgehend gibt es jetzt Salate und viele verschiedene Kräuter.

Großbaustelle Kempen

Etwas später als vermeldet geht es jetzt los mit dem zweiten Teil der Großbaustelle vor dem Biomarkt in Kempen.
Die Verantwortlichen von Stadt und ausführender Baufirma haben uns aber Hoffnung gemacht, dass der Ausbau des Parkplatzes eventuell etwas schneller vonstattengehen kann als ursprünglich geplant.
Wie schon in der letzten Bio-Info geschrieben: Wenn Hilfe beim »Zwischentransport« nötig ist, bitte bei den KollegInnen im Markt melden.

Filmempfehlung:

Zeit für Utopien. Wir machen es anders
Regisseur Kurt Langbein zeigt in seinem Dokumentarfilm »Zeit für Utopien. Wir machen es anders« vier Menschen und Initiativen, die eine Alternative zu Kapitalismus und Profitstreben anbieten wollen: Petra Wähning gründete das Projekt Solidarische Landwirtschaft und ist jetzt eine von 300 KonsumentInnen, die von einem landwirtschaftlichen Betrieb direktversorgt werden. Laura Gerritsen von Fairphone reist in den Kongo, wo faire Arbeitsbedingungen für die Produktion der Metallteile geschaffen worden sind, die in den Mobiltelefonen stecken. Das Wohnprojekt Kalkbreite aus Zürich demonstriert, wie man in einer Stadt energiesparend und umweltfreundlich leben kann, ohne auf Komfort zu verzichten. Und eine ehemals zum Unilever-Konzern gehörende Teefabrik in Südfrankreich verwaltet sich nach langem Kampf mittlerweile als Genossenschaft Scop-Ti selbst.
Mehr Infos unter: www.zeit-fuer-utopien.com

Buchempfehlung:

Die Pestizid-Lüge von André Leu
André Leu, langjähriger Vorsitzender des weltweiten Bio-Dachverbands IFOAM, untersucht in ausführlicher Weise Mythen, die seit Jahrzehnten in den westlichen Ländern die Diskussion bestimmen. »Es gab noch nie so sichere Lebensmittel wie heute!« ist eine der Aussagen, die die Öffentlichkeit seit Jahrzehnten zu hören bekommt.
Zudem heißt es immer wieder, Pestizide seien »gründlich getestet«, es handele sich um sehr kleine Mengen, die keine Schäden verursachen würden und moderne Pestizide könnten rasch biologisch abgebaut werden. Auch die Annahme, die Menschheit würde ohne »moderne« Agrarchemie verhungern, verweist André Leu in das Reich der Märchen. Vielmehr – und darauf geht er in seinem letzten Kapitel ein – gehe es darum, die Bio-Landwirtschaft weltweit und vor allem die Kleinbauern in den sich entwickelnden Ländern der Südhalbkugel zu stärken. Sie sind es, die mit dem heutigen Wissen ausgestattet werden müssen, damit sie nicht nur sich selbst, sondern auch andere mit genügend hochwertigen Lebensmitteln versorgen können.
Mehr Infos unter:
www.oekom.de/nc/buecher/gesamtprogramm/buch/die-pestizidluege.html

Veranstaltungshinweise

Vienhues Biomarkt Viersen, bis Dezember
steht unsere Biolandkollegin Marion Mohanty mit ihrem Kräutermarktstand und anderen schönen Dingen vor dem Vienhues Biomarkt in Viersen!

Bioland-Hof Rülfing, 10.00 - 17.00 Uhr Spezialitäten-Hoffest
Der Hof ist landschaftlich sehr reizvoll gelegen! Bioland-Hof Rülfing, Am Essingholtbach 1, 46414 Rhede, www.hof-ruelfing.de


Die sechste Benefizaktion des Rotary Clubs Viersen-Schwalm-Nette
auf den Süchtelner Höhen. Der Vienhues Biomarkt ist Mitsponsor dieser Veranstaltung. www.rotary-spendenlauf.de


Stadt.Land.Markt in Viersen
Der Vienhues Biomarkt ist mit einem Stand mit dem Schwerpunktthema »Bio-Region-Niederrhein« dabei.


ADFC-Sternfahrt zum Hambacher Forst
Näheres unter: www.adfc-nrw.de



Vienhues Biomarkt Viersen, zu den Öffnungszeiten
Byodo-Verkostung mit dem Schwerpunkt Grillsoßen und Ketchup.
Siehe auch: www.byodo.de


Petra Gesthuysen-Mieden, Wildkräuter Event
»Wandern-sammeln-kochen-schlemmen … «, 12.00 - 19.00 Uhr

Begleiten Sie Petra Gesthuysen-Mieden und die Wildkräuter-Expertin Celya Nentwig. Eine siebenstündige Veranstaltung, die mit einem Mehr-Gänge-Menü am frühen Abend sicherlich in netter Atmosphäre endet.
Info und Anmeldung: Petra Gesthuysen-Miede
www.abenteuer-kueche.de oder 0177 / 411 74 02


Heilmannshof in Krefeld
Tag der offenen Gartenpforte: sehr sehenswerte Parkanlage,
siehe: www. heilmannshof.de


Vienhues Biomarkt Kempen, zu den Öffnungszeiten
Byodo-Verkostung mit dem Schwerpunkt Grillen.



Meerbuscher Ökomarkt, 10.00 – 17.00 Uhr
jährlich findet im Juni in der Fußgängerzone von Lank-Latum der Ökomarkt in Zusammenarbeit mit der Stadt Meerbusch statt. Auch ein recht großer Kindertrödel findet sich auf und rund um den alten, sehenswerten Marktplatz.

Biomarkt zum Gewerbeparkfest in Neukirchen-Vlyn, auf dem neuen Gelände der Biobäckerei Schomaker
Regionaler Biomarkt, wir sind mit einem Stand der Bio-Region-Niederrhein vertreten. Bitte die Aushänge in den Märkten beachten. Neukirchen-Vlyn, Weserstraße 11

Neuhollandshof, Obstplantage Closterman, 11:00 - 18:00 Uhr
Rosenfest – Alte Rosensorten für moderne Gärten
siehe: www.clostermann-organics.com


Hoffest auf dem Lenssenhof
in Mönchengladbach-Odenkirchen, ab 11.00 Uhr

Schön! Und richtig gut essen! Wir – die Bio-Region-Niederrhein – sind mit einem Stand vertreten. www.lenssenhof.de

Umweltmarkt in Neuss am Romaneum
siehe: www.neuss-marketing.de


Geänderte Öffnungszeiten in Willich!
Feiertagsbedingt ist an folgenden Mittwochen geöffnet:
Mittwoch, 02.05., 8.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch, 09.05., 8.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch, 30.05., 8.00 - 18.00 Uhr
An den anderen Wochentagen ist wie gewohnt geöffnet!