Vienhues Biomarkt - Newsletter März / April 2020

Aus eigenem Anbau

Der überwiegend milde Winter hat dazu beigetragen, dass wir in der Gärtnerei nahezu beständig in den Folientunneln arbeiten konnten. Fast durchgehend konnten wir Feldsalat und Postelein anbieten, auch kleine Mengen Rauke waren zwischenzeitlich verfügbar.
Unser Schwerpunkt im Frühjahresanbau wird - wie nicht anders zu erwarten - auf einer Vielzahl von Salaten und Kräutern liegen. Zudem wird es hoffentlich ausreichend Spinat, Rhabarber und Kohlrabi geben.

Jungpflanzen

Schon früh wird es wieder Jungpflanzen (Salate, Tomaten, Gurken, etc.) vom hiesigen Naturlandbetrieb Wunderlich im Willicher Hofladen geben. Zudem werden wieder - wie gewohnt - im Verlauf des Frühjahrs zahlreiche Topfkräuter der hiesigen Biolandkollegen Thees und Hecker ihren Weg ins Angebot finden.
In allen Läden findet man aktuell schon jetzt eine Vielzahl an Saatgut und auch Blumen- und Wildkräutermischungen.

Stellenangebote:
Wir suchen: GärtnerIn, Koch/Köchin, Theken-Bedienung

Unsere Biolandgärtnerei braucht Verstärkung: Zu Anfang/Mitte März suchen wir noch 1-2 Menschen in vormittaglicher Teilzeit. Auch für unsere neue Küche in Viersen brauchen wir noch eine Köchin/einen Koch in Teilzeit, und für die Arbeit an der Theke in Viersen ist noch eine halbe Stelle zu vergeben. Bewerbungen/Anfragen bitte per E-Mail an vienhues-bioland@t-online.de

Küche Viersen

Die Arbeiten gehen voran, wenn auch etwas langsamer als geplant, und so werden wir hoffentlich in absehbarer Zeit, vis à vis zum Viersener Biomarkt, Frühstück, Mittagstisch und Kaffee & Kuchen anbieten können.

Verköstigungen

Auch in diesem Frühjahr steht unsere Kollegin Barbara wieder mit Verkostungen in den verschiedenen Läden. Es gibt u.a. asiatischen Weißkohl-Möhreneintopf mit Tofu und Kochdinkel sowie Kohlrabi-Cremesuppe mit Linsentopping.

Türöffner Kempen

Lange haben sich unsere Kunden eine automatische Tür für unsere Filiale in Kempen gewünscht. Diese wurde dann endlich im Dezember eingebaut.
Leider gab es anfänglich hier und da Probleme mit der Mechanik und der Justierung der Tür. Wir hoffen, dass es in Zukunft weniger Probleme geben wird und bedanken uns für die Geduld unserer KundInnen während dieser etwas nervenaufreibenden Zeit!

Anfahrt Biomarkt Viersen

Bedingt durch die Großbaustelle an der Freiheitsstraße kann es über einen längeren Zeitraum eventuell etwas umständlicher sein, unseren Markt zu erreichen. Die Zufahrt über die Viktoriastraße ist aber normalerweise problemlos.

Leserwahl 2020

Sehr gefreut hat uns die überaus rege Teilnahme an der Schrot&Korn-Leserwahl im vergangenen Herbst.
Die Bemerkungen sind für alle drei Läden abermals ausgesprochen positiv ausgefallen.
Der Willicher Hofladen darf sich dank Ihrer Bewertungen freuen, wieder zu den besten Hofläden Deutschlands zu zählen.
Danke auch für die Anregungen und Wünsche! Wir wollen versuchen, das Machbare im Laufe der Zeit umzusetzen.
Viele Kommentare heben erneut das auf Regionalität und Frische ausgerichtete Obst- und Gemüseangebot positiv hervor, loben Kompetenz und Freundlichkeit der MitarbeiterInnen und sind fast ausnahmslos mit der Vielfalt und Ausrichtung des Sortiments sehr zufrieden.
Die Wünsche ans Sortiment werden wir auf alle Fälle – wenn möglich und passend – berücksichtigen, da sich das Ladensortiment ohnehin ständig im Wandel befindet, aber es gibt tatsächlich auch räumliche Grenzen.

Einfach bewusst

Minimalismus, Nachhaltigkeit, vegane Ernährung und Wandern sind die Themen von Christof Herrmann. Ein anregender aber unaufgeregter Blog, der zum Ausprobieren und Nachlesen, zum Nachkochen und Nachdenken inspiriert.
Siehe: www.einfachbewusst.de

Veranstaltungshinweise

März
2020
Stille Verkostungen von Produkten der Firma Bioverde in allen Vienhues Biomärkten




Samstag
14. 03.
Kindertrödel im Waldorfkindergarten Hollerbusch in Mönchengladbach, 14.30 Uhr – 16.30 Uhr,
An den Hüren 23, www.waldorfkigamg.de



Samstag
14. 03.
Saatgutfestival in Düsseldorf, 11.00 Uhr – 17.00 Uhr,
Das Saatgutfestival in Düsseldorf setzt sich für die Vielfalt ein und will privaten GärtnerInnen den Zugang zu seltenen Sorten und Wissen rund um die Saatguterhaltung ermöglichen.
Damit verknüpfte Themen, wie ökologisches Gärtnern und Landwirtschaft, Ernährungssouveränität und Umweltbildung, finden ebenfalls ihren Platz.
Das Saatgutfestival ist Markt, Vernetzungsplattform und Wissensvermittlung in einem. Unsere KollegInnen vom Lammertzhof sind auch mit einem großen Stand vertreten.
www.saatgutfestival.de


Dienstag
17. 03.
Halbfastenmarkt in Kempen,
der Krammarkt in Reinkultur
www.kempen.de/de/veranstaltungen/halbfastenmarkt-2020/



Sonntag
05. 04.
Naturmarkt, Genuss, Handwerk, Kunst in Rheurdt-Schaephuysen, 11.00 Uhr – 18.00 Uhr,
Organisiert vom „Verein zur Förderung der Artenvielfalt und des Umweltschutzes Schaephuysen e.V.“.
www.naturmarkt-schaephuysen.de


Sa. 18.04.
So. 19.04.
Schloss Türnich, Kerpen,
Biogartenmesse – Spazieren Sie durch den preisgekrönten Schlosspark mit der faszinierenden Lindenkathedrale, bestaunen Sie das Lindenbaptisterium und die berühmte Schlosskapelle oder wandern Sie durch das Labyrinth und den Heilpflanzengarten. Der auf Schloss Türnich ansässige Demeter-Hof lädt mit seinen Produkten zum Probieren ein. Über 80 Aussteller aus dem Biobereich werden dort ihre Produkte präsentieren.


Sonntag
26. 04.
NABU-Naturschutzhof Sassenfeld in Nettetal,
Saisoneröffnung und Pflanzenbörse.
nrw.nabu.de/natur-und-landschaft/natur-erleben/einrichtungen/nettetal



In der Karwoche hat der Willicher Hofladen
auch am Mittwoch, dem 08.04., geöffnet.
Am Karsamstag öffnen alle Läden um 8.00 Uhr.